ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Zukunftstag 2019

Am Zukunftstag haben wieder viele Kinder der 5. bis 7. Klasse die Gelegenheit genutzt, in die Arbeitswelt an der ZHAW hinein zu schnuppern. An der SML wurden dieses Jahr zwei spannende Workshops organisiert.

Zukunftstag3

Sogar die nur unter UV-Licht sichtbaren Zeichen blieben nicht unentdeckt

Johannes Höllerich und Amina Hukic, Abteilung Banking, Finance, Insurance haben den Kindern im Workshop «Werde zum Geldprofi» vieles rund um das Thema Geld beigebracht.  Als Einstieg durften die Kinder verschiedenste Gegenstände untereinander tauschen und wurden somit Zukunftstag1spielerisch in die Geschichte des Geldes eingeführt. Die Kinder lernten auch das «unsichtbare» Geld näher kennen. Anschliessend wurde die 10er-Note genau unter die Lupe genommen und nach ihren 15 Sicherheitsmerkmalen untersucht.

Neben der selbst designten Währung konnten die Kinder am Ende eine Urkunde mit nach Hause nehmen.

WWF Footprint Calculator

Zukunftstag4Der zweite Workshop wurde durch das Zentrum für Energie und Umwelt organisiert und von Lucia Schmidt, Studierende MSc-Studiengang Business Administration, sowie Mirjam West, Projektleiterin Virtual Smart Winti Hero, geleitet. Die Kinder konnten ihren persönlichen «ökologischen Fussabdruck» auf der
Erde berechnen und wurden mit Tipps zur Ernährung und Mobilität dazu angeregt, sich zu überlegen, was man persönlich verbessern könnte. In der Schweiz liegt der durchschnittliche Fussabdruck beziehungsweise Verbrauch bei 2.5 bis 3.5 Erden, was leider noch zu gross ist. Die Kinder lernten in einem Spiel auch Früchte und Gemüse saisonal zuzuordnen.

Ein weiteres Highlight war das Virtual-Reality-Spiel, bei welchem die Kinder in einem Heissluftballon über Winterthur fliegen durften und dabei, durch das Lösen von Aufgaben, die Stadt nachhaltiger und intelligenter machen.

Herzlichen Dank allen Beteiligten für ihr Engagement und das erfolgreiche Gelingen des Zukunftstages 2019.

zukunftstag3

Auskunft: Diana Wick, Stab SML