ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

ZHAW SML wird Hochschulpartnerin von ICT-Berufsbildung Schweiz

Die Abteilung General Management der ZHAW School of Management and Law und der nationale Verband ICT-Berufsbildung Schweiz gehen neu eine Hochschulpartnerschaft ein. Der nationale Verband für die ICT-Berufsbildung baut dadurch die Partnerschaften mit ausgewählten Hochschulen aus. Ziel ist es, die Anerkennung von Bildungsabschlüssen zu fördern und die Vielfältigkeit der Bildungswege innerhalb der ICT-Bildungslandschaft zu vergrössern.

ict

Mit der Partnerschaft fördert die ZHAW School of Management and Law und ICT-Berufsbildung Schweiz den Austausch und die Koordination zwischen der höheren Berufsbildung (Tertiär B) und akademischen Bildung auf Hochschulstufe (Tertiär A). Dabei unterstützen sich die Partner bei der Produkt- und der Berufsentwicklung und stellen sich gegenseitig ihr Know-how und ihr Expertennetzwerk zur Verfügung. Ebenfalls sind gemeinsame Forschungsprojekte im Bildungsbereich geplant.

Mit der neuen Kategorie der Hochschulpartnerschaft öffnet sich der Verband ICT-Berufsbildung Schweiz hin zur Hochschulwelt und setzt dabei ein klares Zeichen für eine durchlässige ICT-Bildungslandschaft, welche vom Lehrabschluss über die eidgenössische Prüfungen und/oder einem Diplom zum Hochschulstudium führen kann. «Mit der ZHAW School of Management and Law konnten wir eine renommierte Hochschule als Partnerin gewinnen. Davon wird die Berufsbildung der ICT entscheidend profitieren», äussert sich Serge Frech, Geschäftsführer ICT-Berufsbildung Schweiz erfreut.
Die ZHAW bietet im Departement School of Management and Law auf Bachelor- und Masterstufe den Studiengang Wirtschaftsinformatik an. ICT-Berufsbildung Schweiz ist die unabhängige Prüfungsinstanz für alle eidgenössischen Fachausweise und Diplome im Bereich der Informatik und Mediamatik in der Schweiz.

Über ICT-Berufsbildung Schweiz
ICT-Berufsbildung Schweiz ist die nationale Organisation der Arbeitswelt für das stark wachsende Berufsfeld der Informations- und Kommunikationstechnologie (ICT) und Impulsgeber für das Thema ICT-Kompetenzen in der Berufsbildung. Der Verband ist zuständig für sämtliche eidgenössischen Berufsabschlüsse in der Informatik und Mediamatik und ist Prüfungsinstanz für eidgenössische Fachausweise und Diplome in Applikationsentwicklung, Systemtechnik, Wirtschaftsinformatik und Mediamatik, sowie das eidgenössische Diplom für ICT-Manager und dem neuen Diplom ICT Security Expert. ICT-Berufsbildung Schweiz wird getragen von acht nationalen Branchen- und Berufsverbänden sowie fünfzehn regionalen ICT-Berufsbildungsverbänden.

was Sie vielleicht auch interessiert...