Workshop zum öffentlichen Finanzwesen

Am 7. und 8. Mai 2015 tauschen sich internationale Experten aus Wissenschaft und Praxis am Spring Workshop der European Group for Public Administration zu aktuellen Spannungsfeldern im öffentlichen Finanzwesen aus. Gastgeber ist die ZHAW School of Management and Law.

Manfred Kraff (links), stv. Direktor der Generaldirektion Haushalt und Rechnungsführer der Europäischen Kommission, ist zu Gast am Workshop in Winterthur.

Manfred Kraff (links), stv. Direktor der Generaldirektion Haushalt und Rechnungsführer der Europäischen Kommission, ist zu Gast am Workshop in Winterthur.

2015 ist das Institut für Verwaltungs-Management Gastgeber des jährlich stattfindenden Spring Workshops Public Sector Financial Management der European Group for Public Administration (EGPA). Der englischsprachige Workshop widmet sich am 7. und 8. Mai 2015 dem Thema «The Accountant, the Economist and the Politician and other stories in Public Sector Financial Management».

Zum Workshop gehören Inputreferate aus der internationalen Praxis von Experten wie Manfred Kraff, dem stellvertretenden Direktor der Generaldirektion Haushalt und Rechnungsführer der Europäischen Kommission. Wissenschaftler aus dem In- und Ausland präsentieren ihre Forschungsergebnisse und laden interessierte Personen aus der Praxis dazu ein, sich über die neuesten Entwicklungen und Erfahrungen im Bereich Public Financial Management auszutauschen.

Anmeldungen zum Workshop sind bis zum 10. April 2015 möglich, die Teilnahmegebühr beträgt 100 Euro. Weitere Informationen zu Programm und Anmeldung erhalten Sie unter EGPA 2015 Zurich-Winterthur Spring Workshop

Kontakt:  Sandra Fuhrimann, Institut für Verwaltungsmanagement

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>