ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Teurer Hightech-Operationssaal: Berechtigte Skepsis

Update_Schweiz-Aktuell_Bruegger

Schweiz Aktuell berichtet am 31. Januar über den neuen Hightech-Operationssaal am Inselspital in Bern. Andreas Raabe, Direktor Universitätsklinik Neurochirurgie, erklärt im Beitrag die Vorteile. Der neue Operationssaal ermöglicht es beispielsweise, während der Operation ein MRI vorzunehmen. So können die Chirurgen unmittelbar prüfen, ob sie alles richtig gemacht haben. Die Sicherheit für die Patienten erhöht sich dadurch, das gleiche gilt allerdings für die Kosten. SML-Prof. Urs Brügger, Leiter des Winterthurer Instituts für Gesundheitsökonomie, befürchtet, dass zunehmend auch kleinere Spitäler unter Druck kommen könnten, mit entsprechenden Geräten aufzurüsten. «Hohe Investitionen müssen ausgelastet werden und so könnte der Druck auf Ärzte und Spitäler steigen, auch eher überflüssige Operationen durchzuführen.» Auch wenn der technische Fortschritt sich insgesamt positiv auswirkt, gibt es Situationen, wo dies nicht der Fall ist. Deshalb gelte es im Einzelfall den Nutzen für die Patienten, aber auch die Kosten sorgfältig zu prüfen.

Aus Schweiz Aktuell, 31. Januar 2017 (ab 02:15)

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort