Tagged: wettbewerbsrecht

Paneldiskussion unter der Moderation von Rita Pikó

2. Tagung «Compliance bei Stiftungen und Vereinen – Massnahmen für die Praxis»

Patrick Krauskopf, Leiter Zentrum für Wettbewerbs- und Handelsrecht der ZHAW SML, eröffnete die zweite Tagung «Compliance bei Stiftungen und Vereinen» am 4. Juli 2019 mit einem Jahresrückblick: Im letzten Jahr sei das Thema der Compliance bei Stiftungen und Vereinen so aktuell wie nie gewesen. Auch in diesem Jahr gilt es auf die Reputationsrisiken von Stiftungen und NPO’s aufmerksam zu machen, welche sich insbesondere dann realisierten, wenn kein adäquates Compliance-Management-System (CMS) eingerichtet und implementiert sei.

IMG_2652

XXIX. Atelier de la Concurrence: Strafrechtliche Verfahrensgarantien vor WEKO und FINMA – Quo Vadis?

Im klassischen Verwaltungsverfahren sind Parteien zu Mitwirkung und Auskunft verpflichtet. Im Strafverfahren hat demgegenüber der Beschuldigte das Recht, Aussage und Mitwirkung zu verweigern. Das Recht, sich selbst nicht belasten zu müssen, kollidiert somit mit der Mitwirkungspflicht im WEKO- und FINMA-Verfahren. Es stellt sich deshalb die Frage nach sachgerechten Lösungen. Zu diesem Thema fand Anfangs Oktober das XXIX. Atelier de la Concurrence im Winterthurer Volkartgebäude statt.

DSC_0184

XXVIII. Atelier de la Concurrence: Digitalisierung & Algorithmen

Die technischen Innovationen aus dem Silicon Valley machen vor keinen Märkten halt: Google & Co. revolutionieren die Wettbewerbslandschaft und den Umgang mit den Daten. Am XXVIII. Atelier de la Concurrence im Berner Hotel Schweizerhof diskutierten Interessierte und Experten über die Herausforderungen für das Wettbewerbs- und Datenschutzrecht durch die Digitalisierung, Algorithmen und das Silicon Valley.