IT-Outsourcing vor der Haustür

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der ZHAW School of Management and Law hat in der empirischen Studie «IT-Sourcing» den Reife- und Diffusionsgrad sowie zeitnahe und mittelfristige Trends im deutschsprachigen Europa untersucht.

it_outsourcing_studieDie technischen Grundlagen für IT-Outsourcing verbessern sich kontinuierlich. Die Kapazität des Kommunikationsnetzes erhöht sich immer noch in erstaunlichen Raten. Fehlinterpretationen durch sprachliche, kulturelle und rechtliche Unterschiede lassen sich dagegen weniger leicht beheben und erhöhen die Kosten. Outsourcing-Provider rücken deshalb wieder näher zum Kunden.

Das Institut für Wirtschaftsinformatik der ZHAW School of Management and Law hat in einer empirischen IT-Sourcing-Management-Studie zeitnahe und mittelfristige Trends im deutschsprachigen Europa untersucht. 83 Unternehmen mit IT-Sourcing-Expertise haben an dieser Befragung teilgenommen.

Die Studie befasst sich mit strategischen Auslagerungsstrategien und verschafft Klarheit über deren Einfluss auf Qualität, den Innovationsgrad und die Produktivität von Organisationen. Die Studie beantwortet ausserdem Fragen zu Investitionen in Outsourcing sowie Initiativen im Bereich von Cloud-Computing.

Studie online bestellen

Auskunft: Oliver Christ, Institut für Wirtschaftsinformatik

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>