ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Outgoings bezeugen hohe Ausbildungsqualität  

Die Qualität eines SML-Studiums lässt sich anhand der Modulbewertungen unserer Outgoings objektiv messen. Diese waren in den letzten zwei Jahren sehr positiv, wie eine Analyse der Resultate an AACSB-akkreditierten Partnerhochschulen zeigt. Somit kann unsere Ausbildungsqualität im internationalen Vergleich mit erstklassigen Business Schools mithalten.

Die Qualität des Studiums quantitativ zu erfassen ist nicht ganz trivial. Die ZHAW School of Management and Law (SML) nutzt dazu verschiedene Messmethoden wie regelmässige Unterrichtsevaluation, Assurance of Learning (vgl. Vorgaben von AACSB), Evaluation von Leistungsnachweisen und Workload, Alumni- und Arbeitgeberbefragungen etc. Die entsprechenden Erkenntnisse liefern wichtige Inputs zur kontinuierlichen Verbesserung der Lehre.

Viele Outgoings erzielen Bestnoten
Kürzlich haben wir die Leistung unserer Austauschsstudierenden (Outgoings) an unseren Partnerhochschulen untersucht. Dabei haben wir uns auf jene Hochschulen beschränkt, die ebenfalls über eine AACSB-Akkreditierung verfügen. Die Messlatte wurde somit absichtlich hoch gelegt. Insgesamt wurden 248 numerische Modulbewertungen von 43 Studierenden (hauptsächlich Bachelor) aus den letzten zwei Jahren ausgewertet. Die Ergebnisse:

  • Keine Modulbewertung war ungenügend, alle anvisierten ECTS-Kreditpunkte wurden erworben.
  • Die lokalen Noten (Modulbewertungen) wurden in das schweizerische Notensystem umgerechnet; da es sich ausschliesslich um genügende Noten handelt, ist die lineare Umrechnung in entsprechende Schweizer Noten (4.0 bis 6.0) statthaft.
  • Die geringste Note war gemäss dem schweizerischen System eine 4.0 (1 x erteilt) und die beste 6.0 (85 x erteilt); Mehr als 1/3 der Bewertungen waren somit Bestnoten!
  • Der arithmetische Durschnitt gemäss schweizerischem Notensystem beträgt 5.60 bei einer Standardabweichung von 0.43
  • Die Modulbewertungen von Bachelor- und Master-Studierenden unterscheiden sich nur marginal.

 

Verteilung der Modulnoten von SML-Outgoings an AACSB akkreditierten Hochschulen

Verteilung der Modulnoten von SML-Outgoings an AACSB akkreditierten Hochschulen

International auf hohem Niveau konkurrenzfähig
Die Untersuchung belegt das hohe Niveau und die internationale Konkurrenzfähigkeit des Studiums an der SML. Sie zeigt zudem, dass SML-Outgoings sich im Ausland überdurchschnittlich engagieren und auch an erstklassigen Business Schools bewähren. Diese objektive Bestätigung des guten Feedbacks, das wir regelmässig von Alumni und Wirtschaftspartnern erhalten, rundet das positive Bild ab. SML-Direktor André Haelg zeigt sich sehr erfreut über das ausgezeichnete Resultat und bedankt sich bei allen Outgoings, Lehrkräften und Programmbeteiligten (von der Curriculum-Entwicklung über die Durchführung und Überprüfung bis zur permanenten Verbesserung), die dazu beigetragen haben. «Es ist klar, dass dieser Erfolg nur dank ihrem grossen Einsatz möglich ist. Der Fleiss lohnt sich aber als Investition in die Zukunft. Ich habe grossen Respekt vor der Leistung aller Beteiligten und bin stolz auf das Erreichte», so André Haelg.

Kontakt: Daniel Ulrich, Stab SML

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort