ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Mit Achtsamkeit zu Wohlbefinden und gutem Management

Achtsamkeit führt zu mehr Zufriedenheit, weniger Stress und besserem Fokus. Sie wird auch zunehmend zu einer wichtigen Grundlage moderner Führung. Die SML stellt daher Mitarbeitenden und Studierenden Angebote zur Förderung von Achtsamkeit zur Verfügung.

Mindfulness

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Achtsamkeit (engl. «Mindfulness») bezeichnet eine innere Haltung, bei der es darum geht, die Aufmerksamkeit auf das zu richten, was im gegenwärtigen Moment gerade passiert – im Denken, Körper und externen Umfeld. Entscheidend ist, dies mit Wohlwollen zu tun und nicht zu werten. Trainieren lässt sich Achtsamkeit unter anderem durch Meditation oder einfache Übungen im Alltag.

Positive Effekte auf mehreren Ebenen

Verschiedene Studien haben gezeigt, dass eine solche regelmässige Achtsamkeitspraxis eine Reihe positiver Wirkungen hat: die Verbesserung der Konzentrations- und Lernfähigkeit, einen konstruktiveren Umgang mit Stress, die Stärkung der psychischen Widerstandsfähigkeit (Resilienz) und die Förderung von Empathie. Gerade auch in schwierigen Zeiten kann Achtsamkeit somit dazu beitragen, Herausforderungen besser zu bewältigen.

Tools zur Unterstützung

Neben immer mehr Menschen, die sich für das Thema interessieren, setzen heute auch viele Unternehmen, NGOs und Hochschulen auf Achtsamkeit. Sie gilt nicht nur als Instrument zur Steigerung von persönlichem Wohlbefinden und eigener Leistungsfähigkeit, sondern wird vermehrt zur Grundlage von Führungskompetenz: Wer sich selbst und seine Umgebung achtsam wahrnimmt, tritt authentischer und empathischer auf und kann besser auf Menschen und Situationen eingehen. Vor diesem Hintergrund bietet auch die ZHAW School of Management and Law Studierenden und Mitarbeitenden seit einiger Zeit Unterstützung beim Training der Achtsamkeit: Zu den Angeboten zählen regelmässige Online-Mindfulness-Sessions. Ab Herbstsemester 2020 kann im Bachelorstudium zudem ein Wahlpflichtmodul «Mindfulness / Mindful Leadership» belegt werden.

Wer Achtsamkeit mit Hilfe des Smartphones üben möchte, für den gibt es übrigens auch zahllose Apps. Zu den bekanntesten zählen Headspace, Calm, 7Mind oder Insight Timer. Daneben existieren in der Schweiz verschiedene Verbände und Institutionen, die Seminare und Workshops anbieten.

Weitere Infos:
Mindfulness@SML (Intranet)
https://www.mindfulness.swiss/