ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

MAS Insurance Management: Studienreise nach London

Mitte April führte das Zentrum für Risk & Insurance an der ZHAW School of Management and Law die erste von zwei Studienreisen des MAS Insurance Management durch. Ziel dieser ersten Reise war es, den MAS-Studierenden einen Einblick in den Londoner Versicherungsmarkt zu ermöglichen.

Die dreitägige Studienreise führte die Teilnehmenden des MAS Insurance Management in die City of London, den grössten Finanzplatz Europas, wo rund sieben Prozent des weltweiten Prämieneinkommens generiert werden. Den Auftakt des Aufenthaltes bildete ein Besuch bei Lloyd’s of London – ein Ort, der Geschichte und Gegenwart verbindet. Lloyd’s hat eine ganz besondere Rolle innerhalb des globalen Versicherungsmarktes inne und das schon seit über 300 Jahren.

Lloyd's Underwriting Floor

Lloyd’s Underwriting Floor – hier gehen die Broker auf Einkaufstour.

 

Faktisch ist Llyod’s eine Börse, an der Versicherungen gehandelt werden. Dazu gehören insbesondere Grossrisiken aber auch aussergewöhnliche Policen wie diejenige für die Beine von Heidi Klum. So ähnelt das Treiben im Lloyd’s Building, einem architektonischen Meisterwerk von Sir Norman Foster, einer Shoppingmall. Auf vier fussballfeldgrossen Underwriting-Etagen gehen die Broker auf «Einkaufstour». Ein wesentliches Erfolgsrezept des Llyod’s Marktes besteht darin, Underwriting-Expertise an einem Ort zu bündeln. Entgegen dem Trend der Digitalisierung findet im Lloyd’s Markt das Versicherungsgeschäft immer noch «face-to-face» statt.

Lloyd’s ist omnipräsent
Obschon Lloyd’s eine dominierende Rolle im Londoner Versicherungsmarkt einnimmt, besuchte die Klasse auch lokale Broker wie Miller oder Versicherungsgesellschaften wie Marsh. Den Abschluss des Studienaufenthaltes bildeten Besuche bei den Niederlassungen von Zurich UK und Swiss Re UK. Auch bei diesen Gesellschaften war die Bedeutung von Lloyd’s für den Londoner Versicherungsmarkt deutlich erkennbar.

Die Klasse des MAS Insurance Management bei Zurich UK

Die Klasse des MAS Insurance Management bei Zurich UK.

Know-how für internationale Herausforderungen
Die Teilnehmenden bereiteten vor der Studienreise jeweils in einer Gruppe von drei bis vier Personen Fallstudien vor, die sie dann vor Ort dem lokalen Management vorstellten. Der Austausch mit den Führungskräften in London hat gezeigt, dass die MAS-Teilnehmenden über das nötige Know-how verfügen, aktuelle Herausforderungen der Versicherungsindustrie auch in einem internationalen Kontext zu bewältigen. So sagte etwa Ahmed Umron, Head Broker Relationship Management von Lloyd’s: «You‘ve touched the most important topics».

Die nächste Reise steht schon an
Kaum zu Hause angekommen bereiten sich die MAS-Teilnehmenden schon auf die nächste Reise vor. Im Juni setzt sich die Klasse dann in Singapur mit einem etablierten Versicherungsmarkt auseinander, der aufgrund seiner strategischen Position in Südostasien beachtliches Wachstumspotenzial aufweist.

Auskunft: Matthias Erny, Zentrum für Risk & Insurance

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort