ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

MAS-Diplomfeier: Pioniere für die Schweizer Versicherungsindustrie

Am 23. Januar fand im Club zur Geduld in Winterthur die erste Diplomfeier des Master of Advanced Studies (MAS) in Insurance Management statt. Neun Diplomandinnen und Diplomanden durften ihr Masterdiplom entgegennehmen. Es wurden zwei Auszeichnungen für die beste Studienleistung und die beste Masterarbeit vergeben.

Der 2014 lancierte Weiterbildungslehrgang auf Masterstufe entstand in enger Kooperation zwischen dem Schweizerischen Versicherungsverband und dem Zentrum für Risk & Insurance an der ZHAW School of Management and Law. Das Masterprogramm ist eine Antwort auf den zunehmenden Bedarf von Versicherungsunternehmen an Fach- und Führungskräften, die über ein umfassendes Verständnis der Versicherungsbranche wie auch das methodische Rüstzeug mitbringen, um aktuelle und zukünftige Herausforderungen der Versicherungsbranche lösen zu können.

Die ersten Absolventinnen und Absolventen des MAS Insurance Management (Klasse 14-16)

Die ersten Absolventinnen und Absolventen des MAS Insurance Management (Klasse 14-16)

Urs Berger, Präsident des SVV, würdigt den Pioniergeist der MAS-Diplomandinnen und Diplomanden

Urs Berger, Präsident des SVV, würdigt den Pioniergeist der MAS-Diplomandinnen und Diplomanden

Pioniergeist als Impetus für die Schweizer Versicherungsindustrie
Diese Herausforderungen nahm Urs Berger, Präsident des SVV, in seiner Grussbotschaft an die Diplomandinnen und Diplomanden der ersten Abschlussklasse auf. Er bezeichnete insbesondere die zunehmende Regulierung, Digitalisierung, soziale Entwicklungen oder den Klimawandel als Themen der Versicherungsindustrie, die nach neuen Lösungsansätzen rufen. In seinen Ausführungen gratulierte Berger den Absolventinnen und Absolventen der ersten Masterklasse für ihren Mut, das Studium in der Erstdurchführung anzutreten und sagte: «Es braucht immer Leute, die vorangehen». Neben Pioniergeist fordere eine berufsbegleitende Ausbildung immer auch Verzicht, wobei Berger glaubt, dass sich dies langfristig auszahlen wird. Der SVV-Präsident erinnerte sodann auch daran, dass man sich immer selber um die Karriere kümmern müsse. Berger ist überzeugt, dass die Diplomandinnen und Diplomanden mit dem MAS Insurance Management die Basis gelegt haben, um in der Schweizer Versicherungsindustrie etwas zu bewegen. «Wir brauchen Pioniere, die anders denken und Leute, die neugierig sind und Neues wagen».

SVV-Anerkennungspreise verliehen
Anlässlich der Diplomfeier wurden auch die vom SVV gestifteten Anerkennungspreise in der Höhe von 1’500 Franken verliehen. Mit einem Notendurchschnitt über den gesamten Lehrgang von 5.5 erhielt Dominik Imdorf, Leiter Prozess Führung bei Mobiliar, den Preis als Jahrgangsbester. Andreas Grubenmann, Head of Underwriting Switzerland bei Allianz Global Assistance, durfte für seine Abschlussarbeit zum Thema «Optimales und effektives Pricing bei Ausschreibungen im B2B-Umfeld» den Preis für die beste Masterarbeit entgegennehmen.

Kontakt: Matthias Erny, Zentrum für Risk & Insurance

Hinterlasse eine Antwort