ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

«Management am Puls der Zeit»: 20 Jahre MAS Business Administration

Im September feierte der MAS Business Administration sein 20-jähriges Bestehen. Ehemalige Teilnehmende und Gäste kamen in der Aula der  ZHAW School of Management and Law zusammen, um dieses Jubiläum gebührend zu feiern.

Walter Schnüriger, André Haelg und Christian Olivier Graf wagen Blicke in die Vergangenheit und Zukunft des MAS BA.

Walter Schnüriger, André Haelg und Christian Olivier Graf wagen Blicke in die Vergangenheit und Zukunft des MAS BA.

Am 9. Januar 1998 startete die erste Durchführung des heutigen MAS Business Administration. Unter der damaligen Bezeichnung «Nachdiplomstudium Betriebswirtschaft und Management für Ingenieure» wurde in Zusammenarbeit mit dem Technikum Winterthur (TWI) und der Ingenieurschule Rapperswil (ITR) die erste Klasse begrüsst. Inzwischen ist die Managementweiterbildung mit über 1’000 Teilnehmenden im Schweizer Arbeitsmarkt rundum bekannt.

An dem Abend wurde jedoch nicht nur zurückgeblickt, sondern vielmehr die Gegenwart und die Zukunft des Management näher angeschaut. So stand die Feier unter dem Motto «Management am Puls der Zeit».

Simon Grand fragte provokant, ob denn Management überhaupt Zukunft habe.

Simon Grand fragte provokant, ob denn Management überhaupt Zukunft habe.

Hat Management Zukunft?
Leif Agnéus, CEO von Manpower Schweiz, zeigte in seinem Inputreferat auf, wovon das Management beeinflusst wird und betonte die Wichtigkeit von Investitionen in die zukünftigen Generationen und die Förderung von Talenten. Mit der provokativen Frage, ob Management denn überhaupt Zukunft habe, führte Prof. Dr. Simon Grand, Managementforscher und Professor an der Hochschule St. Gallen, vier Herausforderungen auf, vor welchen das Management steht. Entscheidungen müssten unter Unsicherheit realisiert, Voraussetzungen für unternehmerische Handlungsfähigkeiten geschaffen, Alternativen für den Hype um das ultimative Management-Tool gesucht und die Relevanz des eigenen Tuns aufgezeigt bzw. legitimiert werden. Wie diese Herausforderungen in der Praxis aussehen, diskutierte Andreas Löwenstein, CEO von Kopter Group, anschliessend gemeinsam mit der Moderatorin des Abends, Mascha Santschi.

Andreas Löwenstein diskutiert mit Mascha Santschi über die Herausforderungen im Management.

Andreas Löwenstein diskutiert mit Mascha Santschi über die Herausforderungen im Management.

Patrick Krauskopf betonte die Auswirkungen auf Unternehmen durch kartellrechtliche Skandale.

Patrick Krauskopf betonte die Auswirkungen auf Unternehmen durch kartellrechtliche Skandale.

Die Bedeutung von Compliance und die Digitalisierung
Dass sich Unternehmen heute nicht mehr vor dem Thema Kartellrecht, Compliance und Litigation-PR verschliessen dürfen, wurden den Gästen im Input von Prof. Dr. Patrick L. Krauskopf, Dozent an der ZHAW School of Management and Law, eindrücklich nähergebracht. Krauskopf betonte die Auswirkungen auf Unternehmen durch kartellrechtliche Skandale und die Rolle, welche die Medien dabei einnehmen. Eindrücklich ging es auch im abschliessenden Beitrag von Fabian Hediger, CEO von beecom und Gründer des WorldWebForum, weiter. Die Digitalisierung mache keinen Halt vor der Schweizer Grenze, so Hediger. In einem Schnelldurchlauf ging er durch die Entwicklung des Internets, den Errungenschaften des Silicon Valleys und den Aufbau von beecom.

Die Digitalisierung mache keinen Halt vor der Schweizer Grenze, so Fabian Hediger.

Die Digitalisierung mache keinen Halt vor der Schweizer Grenze, so Fabian Hediger.

MAS BA  – eine Managementweiterbildung, die mit der Zeit geht
Zum Abschluss der Veranstaltung bat Mascha Santschi die beiden ehemaligen Schulleiter, Prof. Walter Schnüriger und Prof. André Haelg, zusammen mit dem neuen Studiengangleiter Christian Olivier Graf auf die Bühne. Schnüriger und Haelg blickten kurz auf die Erlebnisse mit dem MAS BA zurück und Graf warf einen Blick in die Zukunft.

Beim abschliessenden Apéro riche nutzten die Absolventinnen und Absolventen, Dozierenden und übrigen Gäste die Gelegenheit, um alte Kontakte aufzufrischen und neue zu knüpfen.

was Sie vielleicht auch interessiert...