ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Kurt Pärli wechselt an die Uni Basel

Kurt Pärli, bislang Leiter des Zentrums für Sozialrecht (ZSR), ist vom Universitätsrat der Universität Basel per 1. Februar 2016 zum Professor für Soziales Privatrecht ernannt worden. Er wird die SML daher zum Ende des Herbstsemesters verlassen.

Kurt Pärli ist auch in den Medien ein gefragter Experte zum Thema Arbeitsrecht.

Kurt Pärli ist 2007 von der Fachhochschule Nordwestschweiz an die SML gekommen und hat hier 2009 seine an der Universität St. Gallen eingereichte Habilitation zum Diskriminierungsschutzrecht abgeschlossen. In der Abteilung Business Law war er als Forschungsleiter tätig und übernahm später auch die Leitung des ZSR. Sein Wirken an der SML war geprägt durch grosse Kreativität, hohe Effizienz, sehr viel Engagement und ausgeprägtes unternehmerisches Denken. Er war erfolgreich in allen vier Leistungsbereichen tätig.

Besonders hervorzuheben ist sein beeindruckender Forschungsausweis. Zusammen mit dem Team des ZSR hat er eine Vielzahl von Projekten akquiriert und erfolgreich abgewickelt. Dazu gehören mehrere Nationalfondsprojekte sowie eine Vielzahl von Forschungsaufträgen öffentlicher und privater Institutionen. Dabei hat Kurt Pärli auch immer wieder die Zusammenarbeit mit anderen Disziplinen über Abteilungs- und Departementsgrenzen hinaus gesucht. Neben den vielfältigen Projekten liegt ihm aber auch die Arbeit mit den Studierenden sehr am Herzen. Viele Studierende werden die Studienreise mit ihm zu den europäischen Institutionen in Strassburg, Luxemburg und Brüssel im Rahmen des Moduls Europäisches Recht nachhaltig in Erinnerung behalten.

Mit Kurt Pärli verliert die SML einen ausserordentlich wertvollen Experten und Kollegen. Wir freuen uns aber über seine neue Herausforderung, wünschen ihm für seine Tätigkeit an der Universität Basel viel Freude und Erfolg und hoffen, dass er auch weiterhin mit der SML in Verbindung bleiben wird.

Auskunft: Jens Lehne, Abteilung Business Law

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort