Knowledge Partner für Banking & Finance-Konferenzen

Die Abteilung Banking, Finance, Insurance (ABF) konzipierte als Knowledge Partnerin in Zusammenarbeit mit dem externen Konferenzanbieter «Academy for Best Execution» zwei Konferenzen zu aktuellen Bankingthemen.

Bei der «Konferenz Cross Border Wealth Management: Neue Anforderungen – neue Chancen» standen vor allem Lösungsansätze für die gegenwärtigen Herausforderungen im Wealth Management im Fokus. Dazu referierten Spezialistinnen und Spezialisten Banking, Compliance, Wirtschaftsrecht sowie Vertreterinnen und Vertreter von Family Offices. Insbesondere die Regulierungswelle und das Verhältnis zur EU führten zu interessanten Diskussionen unter den zahlreich erschienenen Teilnehmenden. Die Konferenz moderierte Dr. Christoph Kley, Dozent am ABF.

Bei der parallel stattfindenden Konferenz «Vertriebs-, Produkt- und Prozessmanagement: Ertrags- und kostenwirksame Massnahmen im Banking» führte Roland Hofmann, ebenfalls Dozent am ABF, durch das Programm. Referenten verschiedener Schweizer Banken wie Credit Suisse, Zürcher Kantonalbank, PostFinance, Neue Aargauer Bank, Raiffeisen oder Julius Bär stellten vor allem optimierte Vertriebs- und Verkaufsprozesse als Erfolgsfaktor heraus. Neben der Standardisierung und Vereinfachung von Produkten und Prozessen diskutierten die Teilnehmenden innovative Ansätze zur Preisgestaltung, die es ermöglichen, die Zahlungsbereitschaft der Kunden besser abzuschöpfen.

Auskunft: Christoph Kley und Roland Hofmann, Abteilung Banking & Finance

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>