ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Keine Kosmetik in der neuen Rechnungslegung

«Die neuen Rechnungslegungsvorschriften sind nicht nur Kosmetik», sagt Dieter Meyer am Finance Circle.

Am 2. März 2015 lud die Abteilung Banking, Finance, Insurance (ABF) zum ersten Finance Circle dieses Jahres. Der Finance Circle ist eine etablierte Plattform für den Gedankenaustausch und das Networking unter Fachleuten und wird dieses Jahr bereits zum 10. Mal durchgeführt.

Dieter Meyer, Dozent für Financial Accounting und Reporting am Zentrum für Accounting & Controlling, stellte ausgewählte Themenschwerpunkte der neuen Rechnungslegungsvorschriften für Banken vor, die seit 1. Januar 2015 in Kraft sind. Das neue Regelwerk enthält verschiedene Vorschriften, die wesentliche Auswirkungen auf die Rechnungslegung haben, aber selbst für Experten nicht immer erkennbar sind. «Die neuen Vorschriften sind nicht nur Kosmetik», sagt Dieter Meyer.

Weiterführende Informationen
Die Präsentation von Dieter Meyer ist öffentlich zugänglich. Ausserdem bietet er zum Thema «Neue Rechnungslegungsvorschriften für Schweizer Banken» ein Tagesseminar an. Dort werden die einzelnen Punkte ausführlich vorgestellt und diskutiert. Die nächsten Durchführungen finden am 21. April 2015 und 5. Mai 2015 statt. Noch umfassender werden die neuen Rechnungslegungsvorschriften und weitere Themen im CAS Financial Bank Management behandelt.

Nach dem Referat hatten die rund 60 Teilnehmenden aus den Bereichen Banken, Versicherungen, Vorsorge, Immobilien, Finanzberatung, Treuhand und Vermögensverwaltung die Gelegenheit, Fragen zu stellen. Anschliessend lud der Zürcher Bankenverband zum persönlichen Austausch bei einem Apéro riche ein. Die Veranstaltung fand an der Pädagogischen Hochschule Zürich statt.

Auskunft: Andrea Blättler, Abteilung Banking, Finance, Insurance

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort