ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

International Fair: An der ZHAW SML die Welt entdecken

Während der International Week fand an zwei Tagen auch die International Fair statt: Eine Messe, bei der sich heimische SML-Studierende bei Incoming-Studierenden über unsere Partnerunis informieren können.

von Natalie Moreira Covos

Die Incomings hatten Spass daran, ihre Universitäten unseren SML-Studierenden  vorzustellen.

Die Incomings hatten Spass daran, ihre Universitäten unseren SML-Studierenden vorzustellen.

Im Rahmen der International Week fand am Montag und Dienstag die International Fair statt, bei der unsere Incoming-Studierenden ihre Heimuniversitäten repräsentierten. Für die SML-Studierenden war dies eine besondere Gelegenheit, sich im direkten Austausch über das breite Angebot unserer Partneruniversitäten zu informieren und vom Insiderwissen der Incomings über ihre Länder und Universitäten zu profitieren.

Am Infostand des International Office konnten gleich allfällige administrative Unklarheiten oder Fragen geklärt werden.

Am Infostand des International Office konnten gleich allfällige administrative Unklarheiten oder Fragen geklärt werden.

Die Austauschmöglichkeiten mit allen Sinnen erleben
Nicht nur zahlreiche Broschüren und Give-aways unserer Partneruniversitäten lagen auf den Tischen zum Entdecken bereit, sondern auch viel Kulinarisches. So gab es beispielsweise am nordamerikanischen Stand typische «American Style Hot Dogs», die französischen Incomings boten feine Crêpes mit Nutella, Croissants, Baguette und Käse an und beim Asien-Stand konnte man allerlei exotische Köstlichkeiten probieren, wie zum Beispiel Ingwer-Kekse, Meeresalgen-Chips und typische «Asian Noodles» mit Meeresfrüchten.

Die Fotobooth lud zum Festhalten des Tages in lustiger und international angehauchter Verkleidung ein.

Die Fotobooth lud zum Festhalten des Tages in lustiger und international angehauchter Verkleidung ein.

Gewinner an der International Fair
Durch die gute Stimmung ergaben sich viele interessante Gespräche zwischen lokalen und ausländischen Studierenden. Manche liessen sich nach anfänglicher Zurückhaltung durch die Atmosphäre mitreissen und fanden direkt vor Ort gefallen am Gedanken, ein Semester im Ausland zu absolvieren. Wer gleich doppelt profitieren wollte, konnte sich zudem an einem kurzen Wissensquiz beteiligen und einen Tagespass für das Openair St. Gallen gewinnen. Auch unsere Incoming-Studierenden gingen nicht leer aus – abgesehen von neu geknüpften Kontakten mit unseren Locals, wurde das «Western Europe 1»-Team als bester Stand gewählt und gewann einen Wertgutschein für den Boilerroom in Winterthur.

 Die International Fair bot die perfekte Gelegenheit für Incomings und SML-Studierende, sich gegenseitig kennenzulernen und sich über ihre Hochschulerfahrungen auszutauschen.

Die International Fair bot die perfekte Gelegenheit für Incomings und SML-Studierende, sich gegenseitig kennenzulernen und sich über ihre Hochschulerfahrungen auszutauschen.