Hochrangige Regierungsdelegation aus Singapur

IMG_1135

Eine 14-köpfige Delegation aus Singapur, angeführt vom Minister für Arbeit, Loh Khum Yean und dem stellvertretenden Minister für Bildung, Lam Yi Young besuchte die ZHAW School of Management and Law.

Eine 14-köpfige Delegation aus Singapur, angeführt vom Minister für Arbeit, Loh Khum Yean und dem stellvertretenden Minister für Bildung, Lam Yi Young besuchte die ZHAW School of Management and Law (SML).

Suzanne Ziegler, Daniel Greber und Markus Braun stellten das duale Bildungssystem der Schweiz und das Bildungsangebot der SML vor. Als externer Referent informierte Marcel Pawlicek, CEO Burckhardt Compression, über das Unternehmen, die Lehre und die Zukunft des dualen Bildungssystems. Schon zu Beginn der Präsentation genoss Suzanne Ziegler die volle Aufmerksamkeit der Gäste aus Singapur. Sie zeigten sich sehr interessiert, machten Fotos und stellten von Beginn an viele Fragen. Sie wollten beispielsweise wissen, wie alt die Studierenden an der SML im Schnitt seien oder wie es um die Arbeitserfahrung der Faculty stehe. Besonders aufmerksam verfolgten die Angehörigen der Delegation, wie durchlässig die Bildungsoptionen in der Schweiz sind.

Daniel Greber, Leiter des Zentrums für Risk & Insurance, stellte die Bedeutung der Versicherungen in der Schweiz, das duale Bildungssystem, Weiterbildungsangebote sowie verschiedene Aktivitäten der SML in Singapur vor. Ein MAS-Student mit sechsjähriger Praxiserfahrung bei der AXA Winterthur berichtete von seiner persönlichen Erfahrung im Job und im Studium, seiner Motivation, der Wichtigkeit von Management Skills und den gestiegenen Anforderungen im Jobmarkt.

IMG_1110

Die Delegation aus Singapur zeigte sich sehr interessiert, machte Fotos und stellte von Beginn an viele Fragen.

 

Bedeutung der praktischen Berufsbildung hervorgehoben

Aus einer anderen Sichtweise erzählt Marcel Pawlicek, CEO der Burckhardt Compression,  wie wichtig die praktische Berufsbildung ist. Er braucht junge Leute, die etwas von Handwerk und Technik verstehen. Die Burckhardt Compression zählte 2014 52 Lehrlinge, wovon 16 in den ersten beiden Lehrjahren vom Ausbildungszentrum Winterthur (AZW) ausgebildet werden. Dort erhalten die Lehrlinge in den ersten beiden Lehrjahren eine Basisausbildung. Das 3. und 4. Lehrjahr findet dann ganz im Unternehmen statt. Herr Pawlicek konnte die Delegation mit seiner humorvollen, offenen Art sofort für sich gewinnen. Er hatte viele Fragen zu beantworten, insbesondere bezüglich der Kooperation mit dem AZW.

Im letzten Teil stellte Suzanne Ziegler die Abteilung Banking, Finance, Insurance (ABF) vor und informierte über deren akademische Programme, Weiterbildungen und massgeschneiderte Angebote. Die SML beabsichtigt an einem international attraktiven Standort, gezielt Partnerschaften mit Universitäten und Firmen aufzubauen. Diese internationalen Partnerschaften dienen dem Fakultätsaustausch sowie der Forschung und Beratung. Markus Braun und Daniel Greber werden im Juni die Abklärungen vor Ort machen.

Auskunft: Markus Braun, Stab

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>