ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Genf zu Besuch in Winterthur

Aus Anlass der Zweihundertjahrfeier des Beitritts Genfs zur Eidgenossenschaft hat eine grosse Delegation unter der Leitung von Ivan Pictet, Präsident der Fondation pour Genève, Winterthur besucht. 

Der Stopp in Winterthur ist Teil einer Tour de Suisse durch vierzig Ortschaften mit einem vom Genfer Zeichner Zep gestalteten Bus. Auf dem Archplatz wurde in verschiedenen Reden auf die Verbindungen zwischen der Eulach- und der Rhonestadt eingegangen. Das Überbringen der Grüsse der Zürcher Regierung war die erste Amtshandlung von Jacqueline Fehr, neugewählte Regierungsrätin und Nationalrätin des Kantons. Dass alle Schüler, wie auch die ganze Verwaltung der Stadt Winterthur täglich mit Genfer Bleistiften von Caran d’Ache arbeiten, erwähnte Stefan Fritschi, Stadtrat und Vorsteher des Departements Schule und Sport. Nationalrat Christian Lüscher hob die Bedeutung Genfs für die Schweiz hervor und bedankte sich für die bisher gewährte Unterstützung.

Der Bus der Fondation pour Genève tourt aktuell durch die Schweiz und machte auf dem Archplatz halt


Die ZHAW School of Management and Law war durch Dr. Max Schweizer vertreten. Im Rahmen der Summer Academy zu Foreign Affairs and Applied Diplomacy ist eine Exkursion nach Genf geplant.

Auskunft: Dominique Ursprung, Abteilung International Business

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort