ales "" & is zhaw mitarbeiter: "zhaw_staff"

Freude über abgeschlossenes Studium

Von August bis Mitte Oktober fanden an der ZHAW School of Management and Law die Diplomübergaben der Masterstudiengänge statt. 267 Absolventinnen und Absolventen feierten den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums – diesmal etwas anders als in vorhergehenden Jahren.

 

An der Diplomfeier des MSc Accounting and Controlling und des MSc Banking and Finance hielt Christoph Weber, Leiter Private Banking der ZKB, ein Gastreferat zur Gestaltung der beruflichen und persönlichen Zukunft und der besonderen Bedeutung der Hirnfitness.

Die Absolventinnen und Absolventen der sechs Masterstudiengänge der ZHAW School of Management and Law (SML) konnten zwischen August und Mitte Oktober an den Diplomfeiern ihre Abschlussurkunden entgegennehmen. Das Setting war im Vergleich zu den Vorjahren etwas anders: Die Veranstaltungen fanden unter strikter Einhaltung des Covid-19-Schutzkonzepts der ZHAW statt, unter anderem mit Maskenpflicht und Abstandsregeln. Davon völlig ungetrübt war die Freude der Protagonistinnen und Protagonisten über ihren Erfolg. Insgesamt 267 Absolventinnen und Absolventen haben 2020 ihr Masterstudium abgeschlossen: 29 im MSc Accounting and Controlling, 31 im MSc Banking and Finance, 83 im MSc Business Administration, 23 im MSc International Business, 43 im MSc Management and Law und 58 im MSc Wirtschaftsinformatik. An den Feiern sprachen renommierte Gastrednerinnen und Gastredner, so etwa beim MSc Management and Law Monika Rühl, Direktorin des Wirtschafts­dachverbands economiesuisse, und beim MSc Business Administration (Marketing) Martin Hirzel, designierter Präsident Swissmem und Vorsitzender des SML-Beirats.

Prämierte Arbeiten und Auszeichnungen

Christoph Reich, Group CFO der Liechtensteinischen Landesbank, überreichte die Auszeichnungen für die besten Masterarbeiten im MSc Accounting and Controlling und MSc Banking and Finance – hier an Alexander Nägeli für seine Arbeit zur Nachhaltigkeits­­bericht­erstattung.

Weiter wurden Absolventinnen und Absolventen mit Bestnoten im Rahmen der «Dean’s List» ausgezeichnet. In einigen Studiengängen wurden zudem die besten Abschlussarbeiten prämiert. So überreichte Christoph Reich, Group CFO der Liechtensteinischen Landesbank persönlich den «LLB-Award» für die jeweils beste Masterarbeit in den Studiengängen MSc Accounting and Controlling und MSc Banking and Finance. Der Preis ist mit jeweils 1’000 Franken dotiert. Der LLB ist es ein Anliegen, sich im Bildungsbereich zu engagieren, um die Entwicklung von Nachwuchskräften zu unterstützen. Im MSc Banking and Finance gingen die Auszeichnungen an Mario Ritz (englischsprachiges Programm) und Ramon Jud (bilinguales Programm). Alexander Nägeli, der die Auszeichnung im MSc Accounting und Controlling für seine Arbeit «Sustainability reporting of companies of the SMI Expanded» erhielt, freute sich über die Anerkennung für das Thema: «Der Award ist ein Zeichen dafür, dass Nachhaltigkeit und die Berichterstattung von Unternehmen in diesem Bereich immer mehr an Bedeutung gewinnen. Generell nehme ich von meinem Studium mit, dass Ausdauer und harte Arbeit der Schlüssel zum Erfolg sind und dass es sich lohnt, Herausforderungen aktiv anzugehen.» Den hohen Stellenwert des persönlichen Engagements betonte auch Christoph Reich: «Fundiertes Fachwissen, konzeptionelle Fertigkeiten und eine hohe Problemlösungskompetenz sind der Grundstein für den beruflichen Erfolg. Doch erst durch Leistung, Kreativität und Leidenschaft formen sich aussergewöhnliche Talente. Diese Fähigkeiten werden in einem Masterstudium gefördert und sind für uns auf dem Arbeitsmarkt sehr wichtig.»

 

was Sie vielleicht auch interessiert...