Zweites Beiratstreffen des Compliance-Beirats der Abteilung Business Law

Der Compliance-Beirat der Abteilung Business Law (ABL) weilte auf Einladung des Deutschen Bundesgerichtshofs BGH in Karlsruhe und nahm an seinem Treffen die traditionelle Halbjahres-Bilanz vor. Nebst dem Rückblick auf die Tätigkeiten in den vier Leistungsbereichen im 1. Halbjahr 2017 wurden Projektideen für eine weitere Stärkung der Compliance-Initiative der ABL für die kommenden sechs Monate beraten.

Die Teilnehmenden des Compliance-Beiratstreffens in Karlsruhe

Die Teilnehmenden des Compliance-Beiratstreffens in Karlsruhe

Die Abteilung Business Law (ABL) organisierte, auf Einladung von Dr. Rolf Raum, Vorsitzender Richter am Deutschen Bundesgerichtshof BGH, in Karlsruhe das 2. Beiratstreffen. Der Beirat setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Herbert Buff (Axpo Group), Stefan Vogelsang (DB Schenker), Günter Birnbaum (BaFin), Arndt Harbecke (Landis + Gyr AG), Corinna Klaus-Rüesch (SBB), Philip Lang (Universitätsspital Zürich), Thomas Pletscher (economiesuisse), Zora Ledergerber (Integrityline), Alfred Gerber (Faktor-Plus) sowie dem Gastgeber Rolf Raum (Vorsitzender Richter am BGH).

Rückblick
Das Compliance-Team der ABL (Helke Drenckhan, Katharina Hastenrath, Patrick Krauskopf, Rita Pikó) konnte dem Beirat rückblickend auf das 1. Halbjahr 2017 den erfolgreichen Start des MAS Compliance sowie des CAS Compliance Investigator und CAS Compliance International vermelden. Besonders beliebt sind am Markt der bereits langjährige CAS Compliance Officer sowie die Tagungsreihe Compliance in Action. Der Beirat hat durch kritische Fragen dazu beigetragen, dass die Weiterbildungs-Angebote noch besser auf die Bedürfnisse der Wirtschaft abgestimmt werden.

Ausblick
In den kommenden sechs Monaten stehen die Entwicklung von innovativen Compliance-Dienstleistungen, das zweite MAS Compliance-Jahr sowie die wissenschaftliche Forschung im Vordergrund. Der Beirat hat vor allem durch fruchtbare Anregungen der ABL Leitplanken für den Ausbau der Compliance-Dienstleistungen gegeben.

Die ABL ist privilegiert, den Compliance-Weg mit den erwähnten Persönlichkeiten aus Behörden, Unternehmen und Wissenschaft weiter ausbauen zu dürfen. Das nächste Beiratstreffen findet am Vorabend der 2. DACH-Compliance Tagung statt, welche unter dem Motto «Mehrwert durch Compliance» am 16. Februar 2018 in Winterthur durchgeführt wird.

Auskunft: Prof. Dr. Patrick Krauskopf, Zentrum für Wettbewerbs- und Handelsrecht

was Sie vielleicht auch interessiert...

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>