UPDATE: Ein Blog der ZHAW School of Management and Law

raiffeisen

Raiffeisen und die ZHAW lancieren ein nationales Vorsorgebarometer

Dass die Altersvorsorge den Schweizerinnen und Schweizern Sorgen bereitet, ist eine empirisch bereits mehrfach belegte Tatsache. Umso erstaunlicher ist es, dass die Schweizer Bevölkerung nicht oder nur zögerlich handelt. Warum das so ist, zeigt das erstmals von Raiffeisen in Zusammenarbeit mit dem ZHAW-Zentrum für Risk & Insurance erhobene nationale Vorsorgebarometer.

Paneldiskussion unter der Moderation von Rita Pikó

Compliance bei Stiftungen und Vereinen – Toolkit für den Alltag

Am 5. Juli 2018 fand die Tagung «Compliance bei Stiftungen und Vereinen – Toolkit für den Alltag» im Rahmen der Veranstaltungsreihe Excellence in Compliance an der ZHAW School of Management and Law statt. Kooperationspartner war die Online-Plattform für Stiftungen und Vereine StiftungSchweiz.ch.

DSC_0184

XXVIII. Atelier de la Concurrence: Digitalisierung & Algorithmen

Die technischen Innovationen aus dem Silicon Valley machen vor keinen Märkten halt: Google & Co. revolutionieren die Wettbewerbslandschaft und den Umgang mit den Daten. Am XXVIII. Atelier de la Concurrence im Berner Hotel Schweizerhof diskutierten Interessierte und Experten über die Herausforderungen für das Wettbewerbs- und Datenschutzrecht durch die Digitalisierung, Algorithmen und das Silicon Valley.

Eintrag im Kalender: Weiterbildung

Deshalb lohnt es sich, eine Weiterbildung in Angriff zu nehmen

Die kurze Antwort auf die Frage zur Motivation und zum Wert, eine Weiterbildung in Angriff zu nehmen wäre, weil CAS, DAS und MAS wissens-, praxis- und umsetzungsorientiert sind. Aber wieso genau muten sich berufstätige Fach- und Führungskräfte zunehmend herausfordernde Studiengänge zu und berauben sich wertvoller Zeit für Freunde, Familie und Freizeitaktivitäten?

buch-liberatore-angerer2

Neues Buch: So wird das Schweizer Gesundheitswesen richtig gemanagt

Das neu erschienene Lehrbuch schafft einen fundierten und umfassenden Überblick über das Schweizer Gesundheitswesen. Es hält sich an das problemlösungsorientierte ELS-Modell und zeigt Managementmethoden für Studierende und Praktiker aus den Bereichen Gesundheitsökonomie, Betriebswirtschaft und Medizin auf.